Online Hautarzt – AppDoc wurde in kooperativer Zusammenarbeit von Ärzten und Wissenschaftlern des Deutschen Krebsforschungszentrums, des Nationalen Centrums für Tumorerkrankungen sowie der Universitäts-Hautklinik Heidelberg konzipiert und durch das lokale Technologieunternehmen Smart Health Heidelberg GmbH umgesetzt. Bei AppDoc befunden ausschließlich Hautfachärzte aus Heidelberg mit mindestens 10 Jahren Berufserfahrung Ihr Hautproblem. AppDoc ist zu 100% ein deutsches Produkt und der einzige von einer Landesärztekammer genehmigte Online-Hautarzt-Service bundesweit. Ihren Hautbefund können Sie sowohl über die AppDoc Apps für Android & iOS sowie über die Webform zur Befundung einsenden und erhalten meist bereits innerhalb weniger Stunden (maximal 48h) eine qualifizierte Erstmeinung. Die Plattform wird sowohl durch eine interne, als auch durch eine externe wissenschaftliche Evaluation stetig verbessert und optimiert. Auf dieser Seite finden Sie mehr Informationen über die Personen hinter AppDoc.

Gründer & technischer Leiter

Dr. med. Titus J. Brinker

Leiter der App-Entwicklung, Nationales Centrum für Tumorerkrankungen
Ärztliche Tätigkeit an der Universitäts-Hautklinik Heidelberg
Geschäftsführer, Smart Health Heidelberg GmbH
69120 Heidelberg

Eine qualitätsgesicherte teledermatologische Behandlung ist besonders in ländlichen Regionen praktikabel und kann zu einem relevanten Mehrnutzen in der Versorgung führen. Technologie, die den Zugang zu dieser Versorgung anonym ermöglicht, ist aus Datenschutzsicht die bessere Wahl und reduziert Barrieren für Patientinnen und Patienten mit Haut- und Geschlechtskrankheiten.

Lokaler wissenschaftlicher Beirat

Prof. Dr. Alexander H. Enk
Ärztlicher Direktor
Universitäts-Hautklinik
69120 Heidelberg

Die Teledermatologie eröffnet große Chancen für eine effizientere Patientenversorgung und bietet auch aufgrund des hohen Innovationsgrades eine Vorreiter- und Vorbildfunktion für weitere telemedizinische Anwendungen in anderen Bereichen.

Prof. Dr. Jochen Sven Utikal

Leiter der klinischen Kooperationseinheit Dermato-Onkologie des DKFZ
Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Universitätsmedizin Mannheim
68167 Mannheim

Es ist höchste Zeit, dass sich die dermatologische Versorgungsforschung in Deutschland dem Potential der Teledermatologie widmet – nicht nur in der Theorie, sondern auch in der praktischen Anwendung. AppDoc schafft es als forschungsorientierte Plattform diesen Aspekt abzubilden.

Prof. Dr. Christof von Kalle 
Leiter der Abteilung für Translationale Onkologie
Geschäftsführender Direktor emeritus
Nationales Centrum für Tumorerkrankungen
69120 Heidelberg

 

Die Erprobung digitaler Systeme zur Patientenversorgung wird in Zukunft sowohl für das Patientenwohl, als auch für die technologische und wirtschaftliche Kompetenz in dem Feld der Telemedizin eine entscheidende Rolle spielen.

Externe wissenschaftliche Evaluation

Dr. med. Wiebke Sondermann
Funktionsoberärztin, Klinik für Dermatologie
Universitätsklinikum Essen
45147 Essen

Patientinnen und Patienten sollten die Möglichkeit haben, ohne lange Wartezeiten eine qualifizierte Erstmeinung einholen zu können.